Kontakt

NEW FINAL MBA AG Bassersdorf Gebaeude retouchiert 220x81

MBA AG Baumaschinen
Zürichstrasse 50
CH-8303 Bassersdorf ZH

+41 (0)44 838 61 11

+41 (0)44 838 62 22


» NEWSLETTER ABONNIEREN

» MBA Standorte
» CASE Construction Vertriebspartner

Dienstag, 31 Mai 2016 13:40

MBA übernimmt Service & Ersatzteilversorgung von Dynapac Strassenbaumaschinen

Foto für Homepage 600x453

(Foto: Roman Baschera, Geschäftsführer MBA AG Baumaschinen und Abhijit Som, Vice President Atlas Copco/Dynapac Road Construction Equipment)

MBA Pressemeldung:

Die MBA AG übernimmt den Service und die Ersatzteilversorgung von Dynapac Strassenbaumaschinen in der Schweiz

Rechtzeitig zur heissen Phase der diesjährigen Bausaison meldet die MBA AG in Bassersdorf eine landesweite Kooperation mit der Atlas Copco AG für die Produkte-Linie Dynapac Strassenbaumaschinen im Bereich Service und Ersatzteilversorgung. Bereits ab 1. Juni bietet die MBA über ihr gesamtes Netz von Niederlassungen und Stützpunkten in der Schweiz für ihre Kunden aus dem Bereich Strassenbau den kompletten Service und die Versorgung mit Ersatzteilen für alle Dynapac Strassenbaumaschinen. Dieses Angebot beschränkt sich zunächst auf die Produktgruppe Strassenfertiger und Walzen. Den Verkauf der Maschinen in der Schweiz übernimmt unverändert die Atlas Copco AG.

Die Vorteile dieser Vereinbarung sieht  MBA Geschäftsführer Roman Baschera auf beiden Seiten: „Wir betrachten die Kooperation mit Atlas Copco  im Bereich Strassenbaumaschinen als typische Win-Win-Situation, bei der letztlich unsere gemeinsamen Kunden aus dem Strassenbau den meisten Nutzen ziehen werden. Atlas Copco profitiert vom dicht geknüpften Service-Netz der MBA in der Schweiz und wir können im Gegenzug unseren Kunden zusätzliche Service- und Dienstleistungen anbieten. Das gibt uns die Gelegenheit, in diesem wichtigen Sektor bestehende Kontakte zu intensivieren und neue Potentiale zu erschliessen.“

Wie Roman Baschera erklärt, wird die MBA auch die Lagerhaltung der benötigten Ersatzteile übernehmen und ihre bewährte Logistik für die Versorgung der Kunden in der gesamten Schweiz bereitstellen. Damit hat man die Möglichkeit, noch näher an den Kunden heranzurücken, der im Gegenzug einen schnelleren Service und eine zeitnahe Ersatzteilversorgung vor Ort erwarten kann.  Für den nötigen Knowhow-Transfer in der Anfangsphase werden geschulte Atlas Copco Mitarbeiter sorgen, die von der MBA stellenweise übernommen werden.